Auswahlverfahren bei der Stadt Kamen

Das Auswahlverfahren gliedert sich in drei Abschnitte:

1. Sichtung der Onlinebewerbungsdaten
Die Vorauswahl erfolgt nach Noten, das heißt, dass unter Berücksichtigung der vorliegenden Zeugnisnoten ermittelt wird, wer zum Eignungstest eingeladen wird.

Wenn Sie eine Einladung erhalten, ist der ersten Schritt in Richtung Ausbildungsplatz gemacht!

2. Eignungstest
Beim Eignungstest wird Ihr Wissen aus den Bereichen Deutsch, Mathematik und Allgemeinwissen abgefragt. Aber auch die Konzentrationsfähigkeit, die Urteilsfähigkeit und das logische Denken wird getestet. Besondere Ausbildungsverhältnisses wie z.B. Straßenwärter absolvieren zusätzlich noch einen gesonderten Test. Der Test dauert insgesamt ca. 4 1/2 Stunden.

Der Test wird vom Studieninstitut der Stadt Hagen durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.verwaltungstests.de
Wurde der Test erfolgreich abgeschlossen, wird man zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

3. Vorstellungsgespräch
Im Vorstellungsgespräch möchten wir einen ersten Eindruck von Ihrer Person bekommen. Daher sollten Sie über die Stadtverwaltung Kamen informiert sein (Informationen finden Sie unter www.stadt-kamen.de) und einen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche und politische Situation haben.

Ablauf:

An dem Vorstellungsgespräch nehmen die Ausbildungsleiterin, ggf. der/die entsprechende Ausbilder/in für Ihren Wunschberuf sowie Vertreter/innen des Personalrats, der Jugend- und Auszubildendenvertretung, der Personalverwaltung, ggf. der Schwerbehindertenvertretung sowie die Gleichstellungsbeauftragte teil.

Bei Ihrem Vorstellungsgespräch stellen Sie kurz Ihren bisherigen Werdegang dar und anschließend werden Ihnen ein paar Fragen gestellt. Zum Schluss besteht für sie die Möglichkeit selber Fragen zu stellen.

Allgemeine Tipps zum Vorstellungsgespräch:
• Bereiten Sie sich in Ruhe auf den Gesprächstermin vor.
• Seien in jedem Fall pünktlich und achten Sie auf ein angemessenes Äußeres.
• Setzen Sie sich unbedingt mit dem Berufsbild und dem Ausbildungsbetrieb auseinander.
• Sie sollten begründen können, warum Sie diesen Beruf ergreifen wollen, warum Sie dafür die/der Richtige sind und warum Sie bei der Stadt Kamen arbeiten möchten.
• Für Ihre Antworten können Sie sich ruhig Zeit nehmen.
• Scheuen Sie sich nicht davor nachzufragen, wenn Sie eine Frage nicht verstanden haben.

Ein Vorstellungsgespräch ist immer eine aufregende Angelegenheit. Nervosität und vielleicht auch ein wenig Angst sind völlig normal. Versuchen Sie trotzdem die Ruhe zu bewahren und sich bestmöglichst zu präsentieren.

Wenige Tage nach Ihrem Vorstellunggespräch erfahren Sie, ob Sie den Ausbildungsplatz erhalten.

Info als PDF-Datei: pdfAuswahlverfahren.pdf