Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Vollsperrung des südlichen Bereiches der Unnaer Straße wird aufgehoben – Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Dortmunder Allee / Unnaer Straße werden auf der nördlichen Seite fortgesetzt

Kamen, 16.05.2018, Pressemitteilung 095/18;

Kamen. Die Bauarbeiten im südlichen Kreuzungsbereich Heerener Straße /Dortmunder Alle/Unnaer Straße können eine Woche eher von der bauausführenden Firma Oevermann abgeschlossen werden, so dass ab morgen die Sperrung aufgehoben wird. Zeitgleich werden mit den Arbeiten auf dem nord-östlichen Teil der Heerener Straße bis zum Einmündungsbereich der Henry-Everling-Straße die Tiefbauarbeiten weitergehen. Nach den Fräsarbeiten wird auch dieser Bereich eine neue Asphaltdecke erhalten. Der Verkehr wird zweispurig an der Baustelle vorbeigeführt, so dass beide Fahrtrichtungen wie bisher befahrbar bleiben.

Außerdem wird die Baustelle im Kreuzungsbereich nun auf die nördliche Seite verlagert. Eine Einbahnstraßenregelung ermöglicht über alle weiteren Bauphasen die Befahrbarkeit der Unnaer Straße während der Bauarbeiten, so dass VerkehrsteilnehmerInnen die Schäferstraße bzw. Borsigstraße befahren können. Die Ausfahrt aus dem Quartier erfolgt über die Borsigstraße. In diesem Zusammenhang wird darauf aufmerksam gemacht, dass auf dem Teilstück der Unnaer Straße die Gelsenwasser AG noch Restarbeiten bei den Hausanschlüssen für Wasser durchführt. Weitere Arbeiten sind in der Borsig- bzw. der Schäferstraße nicht geplant. Eine Fußgängerquerung wird im Bereich der Bäckerei Grobe mit einer Lichtzeichenanlage geregelt.