Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Bahnübergang Südkamener Straße wird voll gesperrt - Fußgänger und Radfahrer können queren

Kamen, 12.07.2018, Pressemitteilung 136/18;

Kamen. Der Bahnübergang der Südkamener Straße muss für zunächst 9 Wochen voll gesperrt werden. In dem Bereich des Bahnübergangs werden die Gleisanlagen erneuert. Die Arbeiten beginnen am 13. Juli und sollen voraussichtlich bis zum 17. September abgeschlossen sein. Nach intensiven Gesprächen mit der Deutschen Bahn AG konnte die Stadt vereinbaren, dass während der Sperrpause  Fußgänger und Radfahrer, die das Rad schieben, den Bahnübergang queren können. Damit sollen für diese Verkehrsteilnehmer relativ lange und unzumutbare Umwege vermieden werden. Eine Verlängerung der Vollsperrung ist nicht auszuschließen. Während der Bauarbeiten wird eine umfangreiche Umleitungsempfehlung für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer ausgeschildert.