Gästeführer

Die Gästeführergilde Kamen besteht seit 2002.

Wir möchten Ihnen unsere schöne Stadt Kamen vorstellen, Ihnen ihre Geschichte in Anekdoten und "Geschichtchen" erzählen.

 

Führungen durch Kamen-Mitte

Der historische Stadtrundgang
Eine Führung zu allen wichtigen Orten in der Innenstadt.
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Pauluskirche mit und ohne Turmbesteigung
Der schiefe Turm von Kamen, das Wahrzeichen unserer Stadt, ist über 800 Jahre alt.
- Für die Turmbesteigung bitten wir um eine Spende (1 Euro pro Person) für den Kirchbauverein

Katholische Kirche "Zur Heiligen Familie"
Das neugotische Kleinod vom Beginn des 20. Jh.Lutherkirche
Die Straßenkirche aus der Mitte des 18. Jh.
Programm und Dauer: nach Absprache

Besondere Führungen:
- Mit dem Nachtwächter unterwegs
- Bergbau in Kamen
- Religionen in Kamen
- Kunst in Kamen
- Auf den Spuren der Juden in Kamen
- Straßennamen
- Strukturwandel
- Burgmannshöfe
- Märchen und Sagen

Weitere Themen auf Anfrage

Führungen durch die Stadtteile

Heeren-Werve
Führung durch das alte Dorf Heeren mit Pfarrkirche,
Wasserschloss und Kateneck.
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Burgen, Ritter und Gespenster
Eine „sagenhafte“ Nachtwanderung durch den Schlosspark
Dauer: ca. 1 Stunde

Methler
Führungen durch den Stadtteil
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Führung Margaretenkirche
Dauer: ca. 1 Stunde

Diavorträge

Kamen, Stadt mit Leben und Tradition
„Ein bequemer Stadtrundgang“
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Radtouren

Ausflüge mit dem Fahrrad entlang der Seseke und der Körne
Dauer nach Vereinbarung

Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

Stadtrundgang für Schulklassen
Dauer: . 1 ½ Stunden

Stadtrallye für Kinder
Bei der Rallye erfahren die Kinder etwas über die Geschichte ihrer Heimatstadt; der Spaß an der Sache kommt auf keinen Fall zu kurz.
(Auch für Schulklassen)

Stadtführer Kamen

Der Verkauf des neuen Stadtführers Kamen des Kultur Kreises Kamen ist gestartet. Er beschäftigt sich mit Kamens Geschichte, seinen Baudenkmälern und Kunstwerken im öffentlichen Raum. Im praktischen Taschenformat enthält die Mappe 4 Teile:

Teil 1 gibt einen Abriß der Kamener Geschichte und behandelt sie in 16 Kapiteln in zusammenhängender thematischer Darstellung.

Teil 2 beschreibt ausführlich einen Rundgang um den Markt mit dem nördlichen Teil der Kamener Altstadt, Teil 3 unternimmt das gleiche für den südlichen Teil. Diese Rundgänge werden begleitet von einem faltbaren Stadtplan, auf dem die Rundgänge und ihre Stationen genau eingezeichnet sind.

Der Stadtführer Kamen ist erhältlich:

  • im Kamener Haus der Stadtgeschichte (Museum), Bahnhofstr. 21
  • in der städtischen Bücherei, Am Markt 1
  • in der Mayerschen Buchhandlung, Weststraße 75
  • im Hotel Mercure, Kamen Karree 2

    und kostet € 5,90.

Viele unserer Führungen werden auch auf Englisch, Französisch und Polnisch angeboten.
Bitte fragen Sie uns.

Kosten: € 26,00 pro Stunde
für eine Gruppe bis ca. 25 Personen

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

logo der gästeführergilde kamen

Kontaktadresse:

Gästeführergilde Kamen
Haus der Stadtgeschichte
Bahnhofstr. 21 - 59174 Kamen
Tel.: 02307 / 2874692
Fax: 02307 / 553414
www.gaestefuehrer-gilde-kamen.de 
E-mail: info@gaestefuehrer-gilde-kamen.de

Öffnungszeiten:
1. und 3. Donnerstag im Monat von 15 - 17 Uhr

Weitere Kontaktadressen:

Haus der Stadtgeschichte
Tel.: 02307 / 553412

Stadtmarketing
Tel.: 02307 / 148-1401

Kamen und die Hanse

BannerWHB

1983, mehr als 300 Jahre nach dem Untergang der legendären Kaufmanns-Hanse, haben sich ehemalige Hansestädte zum Westfälischen Hansebund der Neuzeit zusammengeschlossen.

Auf dem 30. Westf. Hansemarkt 2013 in Rüthen wurde Kamen in
dieses Bündnis aufgenommen. Seither repräsentieren die Kamener Gästeführer die Stadt bei den jährlichen Hansetagen.

Die Mitgliedsstädte wollen ihren Bürgern und allen, die zu ihnen kommen, beweisen, dass der alte hansische Gedanke „Stärke durch Gemeinsamkeit“ gerade heute wieder dazu beitragen kann, die Attraktivität einer Stadt zu steigern und eine Anziehungskraft auszuüben, wie man es von einer Hansestadt erwartet.

 

Gelesen: 6731 mal